Das ist eine für den Ausdruck optimierte Ansicht des gesamten Kapitels inkl. Unterseiten. Druckvorgang starten.

Zur Standardansicht zurückkehren.

Schneiden

Um ein Video zu schneiden, klicken Sie in der Tabelle der Videos, in der Spalte Aktionen, auf das Symbol der Schere. Ein roter Punkt an der Schere gibt an, dass ein Video noch nicht geschnitten wurde. Daraufhin öffnet sich der Editor.

Editor

Sie sollten nun den Editor sehen. Dieser Editor besteht aus drei Teilen. Diese sind von oben nach unten:

  • Videoplayer
  • Zeitleiste
  • Details
  • Workflow-Auswahl

Videoplayer

Im oberen Bereich des Editors sehen Sie das von Ihnen ausgewählte Video oder, sofern mehrere Videos hochgeladen wurden, einen Composite der Videos.

Ansicht des Players im Editor

Direkt unter dem Video finden Sie links einen Lautstärkeregler, mittig Buttons um das Video abzuspielen bzw. zu pausieren und vor- oder zurückzuspulen und rechts sehen Sie die Angabe des Zeitpunktes im Videos, an dem Sie sich gerade befinden.

Zeitleiste

Die Zeitleiste wird linear dargestellt; links ist der Anfang des Videos. In der Zeitleiste sehen Sie eine Waveform der Audiospur. Rechts über der Zeitleiste kann das Zoomlevel eingestellt werden, durch reinzoomen kann die Waveform im Detail betrachtet werden und somit ein genauerer Schnitt durchgeführt werden.

Ansicht der Zeitleiste im Editor

In der Zeitleiste befindet sich, beim initialen Laden links, ein roter Streifen mit einem roten Punkt unterhalb der Waveform, der Zeitmarker. Sie können den Zeitmarker bewegen, indem Sie den roten Punkt anklicken und dann verschieben. Dadurch können Sie den Zeitpunkt im Video bestimmen. Sobald Sie den Zeitmarker zum ersten Mal bewegt haben, erscheint unterhalb des Zeitmarkers das Symbol einer Schere. Um einen Schnitt zu machen, klicken Sie auf die Schere. Daraufhin wird an dieser Stelle ein Schnitt ausgeführt.

Sofern Sie mindestens einen Schnitt gemacht haben, ist die Zeitleiste nun in Segmente unterteilt. Jedes Segment hat oben rechts zwei Symbole, die angeklickt werden können. Das Auge-Symbol kann genutzt werden, um zu kontrollieren, ob ein Segment im finalen Video enthalten sein soll. Wenn ein Segment nicht verwendet wird, dann wird es rot eingefärbt, normale Segmente sind blau. Weiterhin können Sie das X anklicken, um ein Segment zu löschen.

Details

Unterhalb der Zeitleiste können Sie weitere Details zum Video einsehen. Es stehen vier Reiter zur Auswahl:

  • Segmente
  • Metadaten
  • Spuren
  • Kommentare

Segmente

Ansicht der Segmente im Editor

In diesem Reiter sehen Sie eine Liste der Segmente aus der Zeitleiste. Sie können in dieser Liste die gleichen Aktionen ausführen, wie in der Zeitleiste (Sichtbarkeit anpassen, löschen). Weiterhin können Sie die Anfangs- und Endzeitpunkte der Segmente manuell durch Eingabe des Zeitpunktes anpassen.

Metadaten

Ansicht der Metadaten im Editor

In diesem Reiter können Sie die Metadaten des Videos einsehen und anpassen.

Spuren

Ansicht der Spuren im Editor

Sofern Sie mehr als ein Video hochgeladen haben, können Sie in diesem Reiter auswählen, welche der Videospuren bzw. welche der Audiospuren verarbeitet werden sollen. Zum Ab- und Auswählen einer Spur, klicken Sie einfach auf diese. Eine abgewählte Spur wird mit einem durchgestrichenen Auge auf rotem Hintergrund überlagert.

Kommentare

Ansicht der Kommentare im Editor

In diesem Reiter sehen Sie auf der linken Seite die Kommentare, die zu diesem Video geschrieben oder automatisch hinzugefügt wurden. Auf der rechten Seite haben Sie die Möglichkeit, einen Kommentar zu schreiben.

Workflow-Auswahl

Ansicht der Workflow-Auswahl im Editor

Ganz unten rechts im Editor finden Sie in einem Drop-down-Menü die Workflow-Auswahl. Sofern Sie mit dem Schneiden fertig sind, wählen Sie in diesem Menü bitte die einzige Option Edit aus und klicken dann auf den grünen Button mit dem Text Speichern & Fortfahren. Daraufhin wird das Video verarbeitet. Sollten Sie nur Ihren aktuellen Stand speichern wollen, brauchen Sie keinen Workflow auszuwählen und klicken stattdessen einfach direkt auf den grünen Speichern-Button.